- Wer bist du, fragst du und wunderst dich.

- Gib du mir einen Namen.

Tauche mit mir auf den Grund des Meeres und taufe mich dort.

Aber hole tief Luft, der Sauerstoff ist die Quelle des Lebens, denn die Tiefe ist tief, und der Tiefenrausch auch, orientiere dich an den Boten der Traumzeitbewohner, den Delphinen, Mittler zwischen Sternenvolk und uns Kindern der Welt, sie zeigen uns den Rhythmus der Energie und wie wir Emotionen durch den Atem entlassen können, sie lernten als erste, dass alle Verständigung auf Mustern und Rhythmen beruhte und dass der neue Gesichtspunkt der Verständigung der Ton war, und das Lachen.

Und dann gib mir einen Namen.

ImpressumImpressum.html